Straubinger Geheimnisse

19.90 

Wissen Sie, welche Farbe die Fußmatte Ihres Nachbarn hat? Nein? Keine Sorge, es gibt einen Grund, weshalb Sie es sich nicht gemerkt haben: Dank des Filters in unserem Gehirn speichern wir vergleichbar belanglose Informationen zwar nicht, doch hat diese Funktion eine Kehrseite. Denn dadurch entgehen uns auch kleine Objekte wie die steinernen Weintrauben über dem Portal am Straubinger Stadtturm, die Brezeldarstellung am Gitter einer Seitenkapelle in der Jakobskirche oder die auf einem Wappen abgebildeten Muscheln in Straubing und der Stiftskirche in Münster bei Steinach. Dabei zeugen diese Relikte meist von bedeutenden Ereignissen, sie verweisen auf vergessene Traditionen, sind mit amüsanten Anekdoten verbunden oder verkörpern Kuriositäten.

Unterstützt vom Straubinger Tagblatt hat sich die Autorin und Archäologin Dr. Annika Stahl auf die Suche gemacht nach „auffällig unauffälligen“ Objekten in Straubing, dem Gäuboden und dem Bayerischen Wald, im Gepäck das Wissen über die Lokalgeschichte und zur Hand die Kontakte zu Historikern, Heimatforschern und Liebhabern der Region.

Wenn Sie also wissen möchten, was es mit der Brezel, den Weintrauben und den Muscheln auf sich hat, sollten Sie dieses Buch nicht aus der Hand legen. Vergessen Sie die Fußmatte Ihres Nachbarn und machen Sie in Ihrem Kopf Platz für 50 ausgewählte Geschichten über die Geheimnisse von Straubing und dem Landkreis Straubing-Bogen!

Beschreibung

Autor: Annika Stahl

Jahr: 2022

ISBN 978-3-946581-84-0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Straubinger Geheimnisse“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare